Der Sternenhimmel im September

 

Jupiter und Saturn bleiben bis zum Jahresende im Sternbild Steinbock. Sie können beide die gesamte Nacht über am Himmel beobachtet werden.
Venus bewegt sich durch die Sternbilder Jungfrau und Waage, und ist kurz nach Sonnenuntergang am westlichen Horizont zu sehen. Am 9. + 10. September steht sie zusammen mit der feinen zunehmenden Mondsichel.
Mars und Merkur sind für die nächste Zeit aufgrund Ihrer Nähe zur Sonne für uns unsichtbar.

 

Sternenhimmel am 02. September um 01h00 in südwestlicher Richtung

 

Sternenhimmel am 10. September um 19h00 in westlicher Richtung

 

Sternkarten mit freundlicher Genehmigung von www.stellarium.org