Monatstrends Juli

 

Merkur erreicht nach seinem Rückläufigkeitszyklus durch das Zeichen Zwillinge am 7. Juli wieder seinen Ausgangspunkt auf 25° und läuft am 12. Juli in den Krebs. Von Mitte Juli bis Mitte August bewegen sich alle persönlichen Planeten in den Elementen Feuer, Erde und Wasser. In einem Jahr, in dem das Element Luft eine große Rolle spielt, können insbesondere das Erd- und Wasserelement einen erholsamen Ausgleich bieten. Sind sie doch im Gegensatz zu Luft ruhiger und bedächtiger bzw. gefühlvoller und empfänglicher. Für alle Menschen, deren Horoskop keine luft- oder feuerbetonten Elemente aufweist und denen die Zeitqualität gerade allzu wirbelig und schnell erscheint, kann das entlastend wirken.

Ende des Monats läuft Jupiter rückwärts aus dem Zeichen Fische zurück nach Wassermann und bleibt dort bis zum Jahresende. Mit beiden Gesellschaftsplaneten wieder im Wassermann vereint werden die Themen von Anfang des Jahres reaktiviert. Artikel: Jupiter und Saturn im Wassermann.

 

Der Neumond am 10. Juli um 3h16 MEZ findet auf 18°01′ Krebs statt.

Die Krebs-Energie macht uns empfänglich und kann uns  in Kontakt mit unseren wahren Bedürfnissen, Emotionen, Sehnsüchten und Ängsten bringen. Ebenso wie die Neumond-Energie ist sie introvertiert und es kann gut sein, dass wir in den Tagen um den Neumond sensibler auf unsere Umwelt reagieren als sonst. Sich vor negativen Energien zu schützen und sich selbst gut zu pflegen, kann in dieser Zeit hilfreich sein.

Die Konjunktion von Mars und Venus im Löwen bildet einen Spannungsaspekt zu dem Quadrat von Uranus und Saturn, das im Juni exakt war und nun eine neuerliche Auslösung erfährt. Ausführlich beschrieben ist die Konstellation in den Juni-Trends. Kurz gesagt geht es darum, dem Fortschritt, neuen Technologien, Innovationen und grundsätzlich der Erneuerung positiv gegenüberzustehen, ohne notwendige ethische wie menschliche Werte, Realitätssinn, Umsetzbarkeit aus den Augen  zu verlieren. Es muss also immer geprüft werden, was tatsächlich ausgereift, machbar und sinnvoll ist und wo etwas noch durchdacht werden will, da die Konsequenzen nicht absehbar sind.

 

Neumond am 10. Juli um 3h16 MEZ   in München

 

 

Der Vollmond am 24. Juli um 4h36 auf 1°26′ der Achse Löwe-Wassermann verbindet das egobetonte Zeichen Löwe mit dem humanitären und auf das Gemeinwohl fokussierten Zeichen Wassermann. Die Konstellation fordert dazu auf, Wege zu finden, wie wir die Geistesebene und Inspiration der Wassermannenergie mit der Herzlichkeit und Wärme des Löwen für eigene Ziele einerseits und übergeordnete Ziele andererseits einsetzen können.

 

Vollmond am 24. Juli um 04h36 MEZ in München

 

Die mundanen Konstellationen sind für den Einzelnen unterschiedlich stark spürbar, je nachdem, welche Faktoren im individuellen Horoskop davon berührt werden.

 © Jutta Stemmer