Sternenhimmel April

Die Leuchtkraft der Venus nimmt durch ihre Nähe zur Sonne immer mehr ab bis sie um die Monatsmitte gänzlich vom Morgenhimmel verschwindet. Erst im November können wir sie wieder am Abendhimmel bewundern.

Merkur bleibt ebenfalls unsichtbar und taucht erst im August wieder am Morgenhimmel auf.

Mars wandert weiterhin durch das Sternbild Stier und ist als rötlicher Planet bis nach Mitternacht im Westen zu beobachten.

Jupiter im Schlangeträger leuchtet weiterhin hell vor Sonnenaufgang am östlichen Himmel und folgt Saturn im Sternbild des Schützen.

Sternenhimmel am 07. April um 04h00 in südöstlicher Richtung
Sternenhimmel am 8. April um 23h00 in westlicher Richtung
Sternenhimmel am 24. April um 04h00 MEZ in südöstlicherRichtung

Alle Sternkarten mit freundlicher Genehmigung von stellarium.org